Glossar
Was ist CPL?

Was ist CPL?

Cost Per Lead

Cost-per-Lead, kurz CPL, ist eine Abrechnungsmethode, bei der ein Werbetreibender während einer Marketingkampagne einen vordefinierten Preis für jeden generierten Lead zu einer bestimmten Plattform zahlt. Ebenso ist dies eine Marketingkennzahl, mit der Unternehmen die Kosteneffizienz ihrer Kampagnen bewerten können.

CPL hat den Vorteil, dass bezahlte Werbekampagnen besser skalierbar sind. Ă„hnlich wie bei anderen VergĂĽtungsmethoden zahlt das Unternehmen nur fĂĽr die erfolgreiche Akquisition potenzieller Kunden.

Ein weiterer Vorteil der CPL-Methode ist, dass sie potenzielle Kunden generiert, die kaufbereiter sind und nicht nur Klicks. Gerade bei beratungsintensiven oder kostenintensiven Dienstleistungen und Produkten ist diese Methode am erfolgversprechendsten.

Allerdings sind die höheren Erfolgsaussichten auch mit höheren Kosten pro Lead verbunden.

‍